Der Herr Kagermeyer auf Reisen

Na, wie auch immer, liebe Sörferinnen und Sörfer, ich weiß ja nicht, von wo Sie und Du hergedüst kommen – jedenfalls muss ich gerade an die Geschichte vom Herrn Kagermeyer denken, der bei einer Kreuzfahrt im Speisesaal seinen Platz einem Franzosen gegenüber hat. Es gibt natürlich französische Tarte am ersten Tag, damit die Geschichte hierher passt, und der Franzose kommt als zweiter an den Tisch, verbeugt sich leicht und sagt: „Bon Appetit!“ – Der Herr Kagermeyer, der die französische Sprache nie gelernt hat, denkt, der gute Mann stellt sich vor, erhebt sich, sagt: „Kagermeyer“, setzt sich hin und beide fangen an zu speisen. Nächsten Tag passiert das gleiche, nur die Speisekarte ändert sich. Dritten Tag dito. Da lernt Herr Kagermeyer einen Landsmann kennen auf dem Schiff und erzählt von diesem Franzosen, der sich jedes Mal beim Mittagessen neu vorstellt. – „Wie heißt er denn?“ – „Bon Appetit.“ – „Ach, das heißt doch >Guten Appetit!<“ – Herr Kagermeyer hat wieder was dazugelernt, rennt zum Mittagessen, der Franzose sitzt schon da.

BON APPETIT!

ruft Herr Kagermeyer freundlich im Dienste der Völkerverständigung. – Der Franzose erhebt sich leicht und antwortet: „KAGÄHR MEYÄHR!“ 😉

Bonn Appetit! - Kagähr Meyähr!
Konrad Adenauer und Charles de Gaulle, Gott hab sie selig! Mit der heutigen EU haben sie so viel zu tun wie Deutschland mit dem Islam.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s