Wer vögeln kann, kann auch fliegen

 

Dachrestaurant.

Foto: wiki.

Neulich im Neuköllner Dachrestaurant bei Karstadt am Hermannplatz: Hocken da zwei Männer hinter Schnaps und Bier und kieken Löcher in die Luft, bis der eine sagt: „Wetten wir, dass ich, wenn ich einen Flughafen-Tempelhof-Spezial trinke, hier Richtung Hermannplatz runterspringen und im ersten Stock anhalten und dann auch wieder hoch fliegen kann?“
Sagt der andere: „Quatsch, du spinnst ja!“
Der Mann holt sich seinen Flughafen-Tempelhof-Spezial von der Selbstbedienungs-Theke, schluckt, springt raus, hält im ersten Stock an und fliegt wieder zurück zum Dachrestaurang.
Der andere: „Ist ja nicht zu glauben! Aber wenn du das kannst, dann kann ich das auch!“ Er holt sich den gleichen Drink, springt runter und ist platt, wie man die Kuchen backt.
Kommt die Putzfrau, räumt sein leeres Glas weg und sagt zu dem andern: „Mensch, Super-Man, kannst du gemein sein, wenn du besoffen bist.“

😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s