Emse Bremse und Olle Ihmchen (24)

Olle Ihmchen hat inzwischen seinen P-Schein gemacht und verdient sich ein paar zusätzliche Schrippen als Taxifahrer. Neulich fährt er einen weißhaarigen alten Herren vom Flughafen Tegel aus durch die Stadt. Sein Fahrgast schaut sich unterwegs interessiert um und fragt: „Was ist denn das für eine lange Stange mit der Kugel dran, die gab’s doch früher nicht in Berlin – ist das eins von diesen neuen Minaretten oder Bajonetten oder wie diese Dinger heißen, die jetzt überall unterm EURO-Schutzschirm wie Morcheln aus dem Boden sprießen?“

Markenblock-Fernsehturm
© Christel von der Post.

– „Nee, noch nich“, antwortet Olle Ihmchen, „det is unsa Fernsehturm. Sie waren wohl lange nich hier, wa?“

– „Nein, stimmt“, gibt der Greis zu. „Ich bin Jude, wissen Sie, und 1933, als ich noch ein kleener Piepel war, da sind meine Eltern aus Berlin rüber in die USA nach Pennsylvania. Jetzt bin ich zum ersten Mal wieder hier in meiner Geburtsstadt.“

– „Na ja“, sagt Olle Ihmchen, „ville ham Se nich versäumt.“

😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s