Emse Bremse und Olle Ihmchen (27)

In Berlin wird der Bruder gern „Keule“ genannt, so viel vorneweg zum besseren Verständnis dieser Geschichte vom Außenrand der blauen Tartanbahn im Berliner Olympiastadion.

Olympiastadion.
Foto: Wiki; Urheber: Sir James (at).

„Meine Keule läuft die 100 Meter in zehn Sekunden“, verkündet Olle Ihmchen stolz.

– „Das kann doch gar nicht sein“, wundert sich Emse Bremse, „der Weltrekord liegt ja knapp unter zehn Sekunden für 100 Meter.“

– „Tja“, strahlt Olle Ihmchen, „meine Keule kennt ’ne Abkürzung.“

😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s