Emse Bremse und Olle Ihmchen (54)

Kennt Ihr eigentlich“, frug Olle Ihmchen, als er mit Emse Bremse und dessen Erna so richtig gemütlich unterm Tannenbaum beisammensaß, „kennt Ihr eigentlich schon diese Weihnachtsgeschichte von Ennea Silvio Piccolomini, als er Botschafter in Schottland war und sich Land und Leuten völlig angepasst hatte?“

Schottische Weihnacht.
Pinturicchio: Ennea Silvio Piccolomini als Botschafter in Schottland (Fresko, 1502-1507), Bildquelle Yorck Project.

Nein, Nein“, riefen Erna und Emse Bremse wie aus einem Munde,wir kennen Piccolomini nur aus Wallensteins Lager. – Erzähl mal!“

Ja, wie gesagt, es war Weihnachten, Heilgabend“, legte Olle Ihmchen los, „und alle warteten gierig auf die Bescherung ihrer Geschenke. Da hat Botschafter Piccolomini erklärt: ‚Ich geh mal kurz vor die Tür, eine Zigarette rauchen.‘ – Draußen hat er dann mit einer Muskete oder was die damals hatten, in die Luft geballert, und drinnen sprach er dann echt schottisch: ‚Dieses Jahr gibt es nichts, der Weihnachtsmann hat sich erschossen.'“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s