Deutschland wird gerettet

Und   zwar   durch   die Sprache   Martin   Luthers,
der   dem   Volk   aufs   Maul   schaute.

Beitragsbild

Martin Luthers Familie mitsamt Philipp Melanchthon. (Kopie nach Lukas Cranach; Repro: Archiv Witzel.)
Um 1900 herum war Luthers Sprache weltweit 
die Sprache der Wissenschaft.

Und Deutsch sprach auch Konrad Zuse, der in Berlin Kreuzberg die erste funktionierende frei programmierbare Rechenmaschine zusammengebaut und eine Firma gegründet hat nach dem Motto: 

Bäcker, Schneider und Friseure, bei Zuse werden alle Ingenieure!

Beitragsbild
Konrad Zuses Firma, Fotograf unbekannt (Archiv Witzel).


Heute kriegen wir die einheimische Erfindung als „Computer“ von überall her zurückverkauft und müssen mit diesen Maschinen Wirtschaftsenglisch reden.

Warum eigentlich?
Weil das auch dort gesprochen wird,
wo viele ihre Ewigkeit verbringen werden.

Der Rechenmaschine ist es egal, sie läßt sich auch auf Deutsch programmieren. Und das verstehen nicht nur Sie und Du und ich, sondern 160 Millionen Menschen.

Auch   die   Wienerin   Irene  Harand 
 schrieb   ihr   Buch   auf   gut   Deutsch:

TitelbildTITELBILD: Irene Harand, „Antwort an Hitler 1935 – Sein Kampf“, ISBN 978-3-944324-62-3, 243 Seiten mit einem Porträtfoto der Autorin, 20.00 Euro. – Bezug über Ihre freundliche Buchhandlung oder direkt über den worttransport.de Verlag Herbert Friedrich Witzel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s