CORONA: Frau Merkels Sieg durch Fallrückzieher

"Poetisiert Euch!"
Wladimir Majakowski

Gastbeitrag von Heinrich Christian Wilhelm Busch (* 15. April 1832 in Wiedensahl; † 9. Januar 1908 in Mechtshausen) war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands. Zudem war er als von niederländischen Meistern beeinflusster Maler tätig. (wiki.)

Wilhelm Busch in seiner „Kritik des Herzens“ (1874) 

Die Selbstkritik hat viel für sich. 
Gesetzt den Fall, ich tadle mich; 
So hab’ ich erstens den Gewinn, 
Daß ich so hübsch bescheiden bin; 
Die Frau ist lauter Redlichkeit; 
Auch schnapp’ ich drittens diesen Bissen 
Vorweg den andern Kritiküssen; 
Und viertens hoff’ ich außerdem 
Auf Widerspruch, der mir genehm. 
So kommt es denn zuletzt heraus, 
Daß ich ein ganz famoses Haus.

= = =

Noch mehr Humor – diesmal von mir – gibt es hier:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s