Gedicht für Kennzeichen D wie Donnerstag, 7.4.2016

Zum Verwechseln ähnlich

Hase und Elefant

Syrischer Maler: Hase und Elefantenkönig an einer Quelle mit dem Spiegelbild des Mondes (1354). Quelle (dieses Bildes): Yorck Project.

Das ewige Dilemma

Niemand gleicht mir

Und niemand gleicht dir

Die anderen gleichen sich auch nicht

Andererseits

Du bist mir ähnlich

Ich bin dir ähnlich

Auch die anderen ähneln sich

In so einem Fall entscheide ich mich

Immer für mich

Autor

Mitternacht – Geisterstunde = der Autor ist am Dichten und Verdichten. (Phantombild des polizeibekannten Intensivschreibers Zvonko P., Quelle: Dover P.)

= =  =

Zvonko Plepelić

Dies ist ein Vorgeschmack auf die nächsten Veröffentlichungen des Berliner Schriftstellers Zvonko Plepelić, nämlich handgebundene Buchausgaben seiner illustrierten Gedichte.

Advertisements

Gedicht zu Mittwoch, 30. März 2016

Zum  Verwechseln  ähnlich

Blake-Bild zu Zvonko Plepelic
William Blake: „Adam bennent die wilden Tiere“ (1810). Bildquelle: Yorck Project.

Privatsphäre

Wenn ich mir einen Film angucke
Dann möchte ich nicht wissen
Mit wem die Schauspielerin verheiratet war

Esse ich ein Steak
Bleibt mir verborgen
Dass der Koch Damenunterwäsche trägt

Betrete ich eine Kirche
Will ich nicht gleich beichten
Meine Sünden erlasse ich mir selbst

Sagrada-Familia-zu-Zvonko-Plepelic
Baustelle der Kathedrale „Sagrada Familia“ („Heilige Familie“). Foto: Ralf Roletschek. – Bildquelle: wikimedia.

= = =

Zvonko Plepelić

Dies ist ein Vorgeschmack auf die nächsten Veröffentlichungen des Berliner Schriftstellers Zvonko Plepelić, nämlich handgebundene Buchausgaben seiner illustrierten Gedichte.

Gedicht zu Dienstag, 29. März 2016

Zum  Verwechseln  ähnlich

zu Zvonko Plepelic: "ZUM VERWECHSELN AEHNLICH"
William-Adolphe Bouguereau: “Charity” (1859). Bildquelle: Wiki.

Unter  uns

Du bist du
Ich bin ich
Glaube mir
In den Genen ist alles gespeichert
Meine Augenfarbe
Deine Ohrmuscheln
Unser Geschlecht

Was damit geschieht
Hängt von der Tagesform ab
Oft läuft es gut
Zuweilen auch besser
Mach dir um uns keine Gedanken

zu Zvonko Plepelic-Unter uns
Frau Mustermanns Reisepass (2005). Abb. gemeinfrei, Quelle: wiki.

= = =

Zvonko Plepelić

Zvonkos Ostermontagspoesie zum 28. März 2016

Zum  Verwechseln  ähnlich

Zwillinge
Hans Sebald Beham: „Sternzeichen Zwillinge“ (1529). Bildquelle: Yorck Project.

Die natürliche Auslese

Von der Aminosäure bis zum Menschen
Gibt es einen geraden Weg
Auf dem sich die Stärksten durchgesetzt haben
Behaupten einige

Wenn ich mich umschaue
Bekommen viele einen Hungerlohn
Andere sind arbeitslos
Oder betteln

Die natürliche Auslese
Bringt doch eine bemerkenswerte Vielfalt mit sich

Zu-Natuerliche_Auslese
Bild des Tages von Wikipedia: France’s Erwann Le Péchoux (L) competes against Gerek Meinhardt of the United States (R) in the pools stage of the 2014 Master de Fleuret Melun Val de Seine. © Marie-Lan Nguyen / Wikimedia Commons / CC-BY 3.0

= = =

Zvonko Plepelić

Entnommen aus Band 2: „Füreinander“.FUEREINANDER-Zvonko_Plepelic

Erscheint Mitte April 2016.

Ostersonntagsgedicht zum 27. März 2016

Zum  Verwechseln  ähnlich

Bild zu Zvonko Plepelic
Foto: Paris, Place de Dublin“; Gemälde von Gustave Caillebotte: „Straße in Paris an einem regnerischen Tag“ (1877). Quelle beider Bilder: Wikipedia.

Löwenzahn  und  Salbei

Ob ich jemandem ähnele

Darauf kommt es nicht an

Ich habe meine DNS

Unverwechselbar schreite ich durch das Leben

Zeuge Kinder

Hinterlasse Spuren

Löwenzahn und Salbei

Werden sich eines Tages von mir nähren

Oder eine Espe

Blake-Ilustration zu Zvonko Plepelic.
William Blake: „Das gESPEnst eines Flohs“ (1820). Bildquelle: Yorck Project.

= = =

Zvonko Plepelić

Dies ist ein Vorgeschmack auf die nächsten Veröffentlichungen des Berliner Schriftstellers Zvonko Plepelić, nämlich handgebundene Buchausgaben seiner illustrierten Gedichte.

Gedicht für Wochenend und Sonnenschein am Ostersonnabend, dem 26. März 2016

Tempo Moderato

Muybridge
Phenakistoskop von Eadward Muybridge (1892). Quelle: Wiki.

Heute Abend

Du bist die Unbekannte x
Ich das unbekannte y
Keiner kann uns in eine Bruchrechnung quetschen

Heute Abend reicht uns die Gleichung
Ich liebe dich
Du liebst mich

Morgen sehen wir weiter

Baluschek
Hans Baluschek: „Wintermorgen in Berlin“ (1918). Bildquelle: Yorck Project.

= = =

Zvonko Plepelić

Dies ist ein Vorgeschmack auf die nächsten Veröffentlichungen des Berliner Schriftstellers Zvonko Plepelić, nämlich handgebundene Buchausgaben seiner illustrierten Gedichte.

Freie Rhythmen am Freitag, dem 25. März 2016

Tempo Moderato

Schneeballschlacht
Meister Venceslao: „Schneeballschlacht“ (um 1400). Bildquelle: Wiki.

 

Schneeflocke

Zöge ich Vergleiche
Dann wärst du eine Schneeflocke
In meinem Herzen
Die schwebt
Lautlos enteilt
Und mich davonträgt

Schneefall
Schneefall im Düsseldorfer Hofgarten. Foto: Wikipedia.

= = =

Zvonko Plepelić

Dies ist ein Vorgeschmack auf die nächsten Veröffentlichungen des Berliner Schriftstellers Zvonko Plepelić, nämlich handgebundene Buchausgaben seiner illustrierten Gedichte.

Die Dienstagsdichtung für den 22. März 2016

Tempo Moderato

Luftschiffer-Nadar-nach-oben
Fotograf Felix Nadar, Selbstporträt als Luftschiffer (1865). Bildquelle: Wiki.

Antworten

Was bin ich
Wer bin ich
Brauche ich einen Schöpfer
Oder genüge ich mir selbst

Es gibt viele Antworten auf diese Fragen
Aber nur die Liebe zählt
Sie zählt immer

Nadar und Ernestine
Felix Nadar mit Frau Ernestine (1865). Bildquelle: Wiki.

Zvonko Plepelić

Dies ist ein Vorgeschmack auf die nächsten Veröffentlichungen des Berliner Schriftstellers Zvonko Plepelić