Emse Bremse und Olle Ihmchen (47)

Kommt Olle Ihmchen in die Musikabteilung vom Kulturhaus Dussmann und sagt zur Verkäuferin:

„ch suche dieses Lied FREMDE INDER – haben Sie das auf irgendeiner CD oder DVD? Oder es kann auch eine Vinyl-LP sein, das Lied ist ja schon älter.“

Unter den Linden
Unter den Linden, Foto: Wiki; Urheber: Gryffindor.

Moment bitte“,

entgegnet die Verkäuferin, trommelt den Titel in die Tasten und schüttelt dann ihren hübschen weizenblonden Kopf. „Tut mir leid. – Aber eigentlich haben wir ja alles, was es gibt, von Aalgesang bis Zylinderzwitschern. Gibt es das Lied wirklich oder wollen Sie mich bloß veralbern und anbaggern?“

Nein. Ich meine, JA, das Lied gibt es wirklich.“

Können Sie es mir vielleicht vorsingen?“

Kein Problem.“ Und Olle Ihmchen holt tief Luft und startet durch:

„FREMDE INDER NACHT …“

= = =

😉

Advertisements

Emse Bremse und Olle Ihmchen (46)

Olle Ihmchen und Emse Bremse machten einen Spaziergang durch den Britzer Garten, ehemaliges Bundesgartenschau-Gelände, und bewunderten dort das dreifach gelagerte Pendel.

Pendel-Britz
Britzer Garten, 3gelagertes Pendel, Foto: Wolfgang Schulz. (Als Ansichtskarte erhältlich.)

Olle Ihmchen staunte erheblich:
Toll, wie einer auf so was hinkriegt von Null auf Hundertachtzug! Bei welcher Tätigkeit kommen dir eigentlich die besten Ideen?“

Beim Denken“,

antwortete Emse Bremse.

===========================================================

😉

Emse Bremse und Olle Ihmchen empfehlen Herbert Witzels Gute-Laune-Lieder.

 

 

Emse Bremse und Olle Ihmchen (45)

Kennst du eigentlich den Unterschied zwischen Mädchen und LEGO-Steinen?“,

frug Emse Bremse letzten Sonntag seinen Kumpel Olle Ihmchen.

LEGO-Steine.
„Lego evolution“ von ruizo – Dimensions source Lego. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lego_evolution.jpg#/media/File:Lego_evolution.jpg

Der dachte eine Weile nach und schüttelte dann den Kopf:

Nee, kenn ich nich.“

Dann spiel mal weiter mit LEGO-Steinen.“

==========================================================

😉

Emse Bremse und Olle Ihmchen empfehlen WitZels Worttransport, übrigens.

 

Emse Bremse und Olle Ihmchen (39)

Emse Bremse hat bei seiner Frau etwas gutzumachen: Er hat Ernas Geburtstag vergessen, nämlich. Also führt er sie aus und sie gehen essen in diesem neuen Restaurant VINCENT.

van_Gogh-Café
Bildquelle: wiki; © Vincent van Gogh 1888. – Erna und Emse Bremse sind leider nicht zu sehen, weil sie drin sitzen, damit sie rausgucken können.

Und als sie die Tagessupe serviert bekommen (Bio-Kartoffelsuppe à la van Gogh mit ganzen Früchten aus Bodenhaltung), da muss Emse Bremse sich aber doch beschweren:

Herr Ober, was ist das denn: Bei meiner Frau schwimmt ja ein Hörgerät in der Suppe!“

Meint der Ober:

HÄÄÄ???“

========================================================================= 😉

Emse Bremse und Olle Ihmchen empfehlen übrigens WitZels Gute-Laune-Lieder!

Emse Bremse und Olle Ihmchen (26)

Eher zufällig sind sich neulich Olle Ihmchen und das Ehepaar Emse und Erna Bremse bei den Grunewalder Wildwochen im Restaurant „Zum scheuen Reh“ begegnet, das von früheren Kurfürsten gern als Jagdschloss genutzt wurde übrigens.

Jagdschloss
Restaurant „Zum scheuen Reh“ (früher „Jagdschloss Grunewald“). Foto: Wikipedia.

Olle Ihmchen sitzt schon da auf dem besten Fensterplatz und ist fröhlich am Spachteln.

– „Nanu, nanu“, wundert sich Emse Bremse mit Blick auf Olle Ihmchens Teller, „du hast doch erzählt, du bist Vegetarier geworden! Und jetzt sitzt du hier und bist Hasenbraten am Futtern?“

– „Aus Rache!“, antwortet Olle Ihmchen. „Sie fressen immer die Mohrrüben weg.“

😉

 

Emse Bremse und Olle Ihmchen (23)

Also neulich, als bei Emse Bremses Frau Erna die Wehen einsetzten, da brauchte er sie natürlich sofort zum sozialhydraulischen Gender Tender Arbeitskreis „Be Berlin“, … sollte ein Scherz sein – er brachte sie zum Kreißsaal vom Rudolf-Virchow-Krankenhaus und wanderte im Wartezimmer auf und ab wie eine Lawine, bis ihm endlich, endlich Lernschwester Käthe das Neugeborene brachte.

RVK
Rudolf-Virchow-Krankenhaus in Berlin Wedding. Foto: Wiki; Urh.: Lichtjäger.

– „Hipp Hop Hurra“, freut sich Emse Bremse, „es ist ein Junge!“

– „Nein, es ist ein Mädchen“, sagt die Schwester, „und jetzt lassen Sie bitte meinen kleinen Finger los.“

😉

Emse Bremse und Olle Ihmchen (19.a)

(Emse Bremse und Olle Ihmchen Nr. 19 hab ich rausgeschmissen, weil: hat nix getaugt. – Das hab ich aber erst drei Tage später geblickt. HeWi.)

Ansichtskarte-Neukölln
Design: WitZels Worttransport. Fotos: Wiki (groß); Lothar Schneeberger (Detail). „Ansichtskarten sind Ansichtssache.“ OSCAR WILDE.

„Na, Olle Ihmchen, fragt Emse Bremse, als sie sich in Neukölln am Hermannplatz begegnen, „kommst du gerade vom Angeln, mit diesem Haken im Ohrläppchen?“

Olle Ihmchen schüttelt den Kopf. „Nein, ich war gerade Urban Gardening. Der Silberhaken ist mein neues Piercing.“

– „Urban Ga…ga?“ Emse Bremse wundert sich. „Was ist das denn?“

– „Gärtnern in der Stadt. Wir reden doch jetzt alle EUnglisch, das ist voll angesagt. Angeln geh ich heute nachmittag, Urban Fishing, das kannste dir schon mal ins Vokabelheft schreiben. Aber jetzt geh ich hier bei Karstadt erst mal Shopping. Und wenn ich Shopping gemacht hab, dann leg ich mich zu Hause in der Urbanstraße auf meine Terasse.“
– „Was denn“, staunt Emse Bremse, „deine Freundin Therese haste jetzt auch umbenannt?“

Emse Bremse und Olle Ihmchen (15)

Sitzen Emse Bremse und Olle Ihmchen im Lokal „Zum Steckenpferd“, warten auf WitZels Gute-Laune-Show am 6.6. ab 19 Uhr und fachsimpeln über die Fontäne von Schloß Pillnitz (siehe Abb.).

Fontaene-Pillnitz
Fontäne im Garten von Schloss Pillnitz. Foto: wiki; Urh.: Nikater.

– „Nu isset aba jenuch, wa“, brummt Olle Ihmchen, „nu muss ick erst ma ne Stange Wasser wegstellen.“ Er steht auf.
– „Wenn det so is“, sagt Emse Bremse, „denn kannste gleich für mich mit pullern.“
– „OK“, nickt Olle Ihmchen. Nach zehn Minuten ist er wieder da und knurrt: „Emse Bremse, du musstest ja gar nicht.“

😉

Emse Bremse und Olle Ihmchen (12)

„Unser Chef Rudi Raffke behandelt uns wie rohe Eier, wa“, erzählt Olle Ihmchen seinem Kumpel Emse Bremse, als sie sich mal wieder in Neukölln im „Steckenpferd“ treffen, wo am Sonnabend, 6.6.2015, 19:30 Uhr, bei WitZels Gute-Laune-Show im Raum für Festlichkeiten die Berliner Luft brennt.
– „Ach was?“, wundert sich Emse Bremse.
– „Doch, doch“, nickt Olle Ihmchen. „Er haut uns jeden Tag in die Pfanne.“

Zum-Steckenpferd
Foto: Wolfgang Schulz (http://www.artkybernetik.de/). DANKE.

Emse Bremse und Olle Ihmchen (10)

Treffen sich die beiden bei Rudi im Bioladen (siehe Abbildung).

Arcimboldo
Guiseppe Ardimboldo (1526-1593): Rudolf II. als Gemüsehändler alias Vertumnus. Bildquelle: Yorck Project.

– „Erna hat mir erzählt, die Veganer wollen jetzt unsere Nationalhymne runderneuern“, sagt Emse Bremse.

– „Ach was?“, wundert sich Olle Ihmchen.

– „Doch, doch“, nickt Emse Bremse und singt ihm die neue schon mal vor: „Bald gras ich am Neckar, bald gras ich am Rhein …“