Emse Bremse und Olle Ihmchen (07)

Emse Bremses Frau Erna hat am 1.1.2015 im größten Neubau „unserer“ Regierung einen Job als Parkettkosmetikerin gekriegt, im Bundesinnenministerium mit seinen 1.400 Sesselfurzer-Quartieren und dem Büro des Ministers, das extra mit kugelsicheren Fenstern versehen wurde, damit wenigstens den wirklich wertvollen Menschen in Berlin nix passiert. –

Putze Erna
Bundesinnenministerium

Na, was soll ich euch sagen: Letzten Mitwoch geht Putze Erna zum Minister ins Büro und kündigt. Der Minister ist bass erstaunt: „Warum das denn?“
– „Weil Sie kein Vertrauen zu mir haben, Herr de Maizière“, murmelt Erna melancholisch.
– „Das können Sie doch nun wirklich nicht behaupten, Genossin Bremse“, schüttelt der Minister den Kopf. „Ich lasse doch sogar die Schlüssel vom RETTET-DEN-EURO-Tresorraum hier offen herumliegen.“
– Putzfrau Erna: „Ja, aber keiner passt.“

Advertisements

Emse Bremse und Olle Ihmchen (06)

Olle Ihmchen trifft Emse Bremse am Fuß des Kreuzberges und wundert sich:

 

Hintze
Johann Heinrich Hintze: Berlin, Blick vom Kreuzberg (1829).

Wat denn, Emse Bremse, du hier und nich in Hollywood?

„Nä“, sagt Emse Bremse, „det is uns zu weit wech inhaltlich un überhaupt, det is mehr wat für Ganowereit und sein‘ Partyservice, wa. Meine Perle Erna un ick, wir jehn zum Bunten Rock’n’Read-Abend am Freitach, 27. März 2015, um 19:30 Uhr inne Wildenbruchstraße vier bei Raum B wie Bräute, Bücher & Berlin. Der Herbert WitZel soll da n Lied singen.“

„Wat?“, wundert sich Olle Ihmchen, „darf der det denn? Is der WitZel bei die GEZ oder GEMA oder wie det Finanzamt heute heißt?“

„Nee“, sagt Emse Bremse, „inne GEMA is der WitZel nich, aba inne SCHUFA.“

### 😉 ###

Emse Bremse und Olle Ihmchen (01)

Treffen sich die beiden Neuköllner Olle Ihmchen und Emse Bremse bei Karstadt am Hermannplatz im Dachrestaurant. „Was isssen los?“, fragt Olle den Emse. „Du siehst ja so zerknittert aus.“
_ „Hab kaum geschlafen, wa. Letze Nacht is een Intensivtäter in meine Wohnung eingebrochen, ne halbe Stunde bevor ick nach Hause kam.“
– „Hat er was jeklaut?“
– „Een janzen Rollkoffa hatta voll jepackt, wa. Aba nu liegt er Krankenhaus. Meine Frau dachte, ick bin det.“

karstadt-
Bildquelle: wiki.