Die Gurgel Berlins (1905/2017)

! Magnus Hirschfeld: Die Gurgel Berlins NEU AUFGELEGT !

Magnus Hirschfeld (1868 bis 1935) war bekennender Guttempler.

Guttempler-Postkarte
Guttempler-Postkarte, ca. 1920.

Zu seinem Bekenntnis gehörte dieses Buch, dieses Großstadt-Dokument über den Berliner Alkoholismus, zuerst erschienen 1905 und nun 2017 von mir neu herausgegeben:

Hirschfeld-Die Gurgel Berlins
Taschenbuch, 215 Seiten, ISBN 978-3-944324-70-8 (D) 12,00 EUR (A) 12,40 EUR

Aus dem Klappentext:

Nicht nur Kaiser Wilhelm II. regiert um 1900 unangefochten in der Hauptstadt des Deutschen Reiches ― nein, König Alkohol ist mindestens genauso an der Macht und spielt eine enorm wichtige Rolle in allen Bereichen des Berliner Alltags.

Der GURGEL-„Klassiker“ von Magnus Hirschfeld belegt und beschreibt dies detailliert.

Die hier vorliegende Neuausgabe lädt dazu ein, das heutige Herrschaftssystem der legalen Droge Alkohol unter die Lupe zu nehmen.

Das Buch kann via ISBN-Nr. 978-3-944324-70-8 in jeder Buchhandlung bestellt werden oder direkt beim Verlag: witzels-worttransport[at]web.de

oder – wie alles und jedes, ich glaub, man kann inzwischen sogar Politiker dort günstig einkaufen – bei AMAZON in der Neuen Welt natürlich:

https://www.amazon.de/Die-Gurgel-Berlins-Magnus-Hirschfeld/dp/3944324706/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1485346695&sr=1-2&keywords=Die+Gurgel+Berlins

Dort gibt es das auch als eBook für den Reader:

Witzels ROCK’n’READ kommt nach Celle!

Witzels ROCK’n‘READ kommt nach Celle!

Genauer gesagt: nach Groß-Hehlen ins Gasthaus zur Riete, am Sonnabend, dem 19. November 2016, mitsamt einem leckeren Menü um 19 Uhr. Dieses Menü ist der Eintritt, das Programm beginnt um 20 Uhr.

Herbert Witzel, der singende Berliner Verleger mit Migrationshintergrund Niedersachsen, lädt alle Celler und Cellenser herzlich ein zum Bunten Abend mit den Autoren Wolfgang Endler, Gewinner des „Hattinger Igel“ 2016, und Hans-Albert Wulf [„:Faul! Der lange Marsch in die kapitalistische Arbeitsgesellschaft“].

Hauptgänge zur Wahl am 19.11.16 um 19:00 Uhr

Grünkohl mit Bregenwurst      
und Heidekartoffeln                             12,70 € 
Putengeschnetzeltes
mit Champignonsoße, Spätzle, Salatbeilage       12,80 €
Paniertes Schweineschnitzel Holsteiner Art
mit Spiegeleiern, Bratkartoffeln u. Tomatensalat         13,80 €
Vegetarische Spätzle Pfanne
mit Fetakäse, Lauchzwiebeln und Tomaten              10,80 €

Um Voranmeldung mit Menüwunsch bis spätesten Sonntag, 13.11.2016, wird gebeten: tel. 030-693 16 49 [worttransport.de Verlag Herbert Witzel]

oder per Mail an witzels-worttransport@web.de

 

! LETZTE MELDUNG !

ENDLICH

ein Buch, das uns alle angeht:

Wulf FAUL!
Titel: Faul
Autoren/Herausgeber: Hans-Albert Wulf
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN/EAN: 9783739202259
Seitenzahl: 256
Format: 21,5 x 13,5 cm
Gewicht: 350 g
Sprache: Deutsch –
EUR 14,80

[Anmerkung von Herbert Witzel: Dies ist ein Demo-Titelbild, für das ich medienrechtlich verantwortlich bin. Die Original-Ausgabe weicht davon etwas ab.]

Vorstellung bei Witzels ROCK’n’READ mit ROCKN ROLLF und Heiner Sturm am Donnerstag, dem 1.9.2016, um 19 Uhr im Neuköllnisch-Griechischen Restaurant BLAUE TISCHE, Friedelstraße 56, 12047 Berlin.

Einladung

ROCK’n’READ 1.9.2016, 19:00

ROCK'n'READ 1.9.2016
Es ist alles gesagt. Beim Original-Plakat wurde das Rechteck mit den runden Ecken ausgeschnitten für die Durchblicker… allerdings ist der Zugang selbstverständlich auch für Blinde wie Angela und Behinderte wie Wolfgang barrierefrei.

Zvonko Plepelic entfällt leider wg. Abwesenheit aus Berlin. Stattdessen wurde angefragt der Kreuzberger (Politik- und Philosophie-Soziologe Dr.) Hans-Albert Wulf: : FAUL! – Der lange Marsch in die kapitalistische Arbeitsgesellschaft (Sachbuch).
MODERATOR, Organisator und Pausenclown: Herbert Witzel.
– An den Wänden hängen wunderschöne Neukölln-Fotos des Nachbarn Wolfgang Schulz (†). 

Stille Wasser sind tief – 17.7.2016

Mit Dank an Wikipedia zeigen wir deren zweites Werbefoto für Google und Diego Delso, nämlich einen peruanischen Panoramablick auf den Umayo-See. Rechts sehen wir eine Begräbnisstätte für den Hochadel der längst ausgerotteten Ureinwohner, nämlich die beiden Türme. – Ein ähnliches Bild kennen wir inzwischen auch aus EU-ropa; allerdings besteht der See aus Blut und die Begräbnisstätte heißt: „Islam ist Friedhof“.

EU-ropa: der steigende Blutspiegel des "Islam ist Friedhof"-Binnensees. Merck und Gaukel meinen: Es gibt keine Obergrenze, Mohammed ist König Kunde. - Ich sehe das anders.
EU-ropa: der „Islam ist Friedhof“-Binnensee.

0° 09′ 18,03″ W Dieses und weitere Bilder auf OpenStreetMapGoogle Earth info

= = =

EU-ropa

EU-ropa: der steigende Blutspiegel des "Islam ist Friedhof"-Binnensees. Merck und Gaukel meinen: Es gibt keine Obergrenze, Mohammed ist König Kunde. - Ich sehe das anders.
EU-ropa: der steigende Blutpegel des „Islam ist Friedhof“-Binnensees. Merck und Gaukel meinen ja: Es gibt keine Obergrenze, denn Mohammed ist König Kunde für Wallstreet GmbH & Co. KG aA (=auf Aktien). Sie freuen sich schon auf ihr nächstes Begrüßungsgeld in Petrodollar, der neuen Westmark. – Ich sehe das anders und an den Türmen steht: „Wenn Menschen schweigen, werden Steine schreien.“

Nicht vergessen: Anetta Kahane und ihr Klüngel mit Berufserfahrung sind für jeden Tip dankbar! 😉